POL-WAF: Ahlen. Lkw-Fahrer entdeckt schwerverletzten Motorradfahrer im Straßengraben

30.10.2020 – 05:05

Polizei Warendorf

WarendorfWarendorf (ots)

Schwere Verletzungen erlitt am Freitag, den 30.10.2020, gegen 01:50 Uhr, ein 30-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall. Nach jetzigem Ermittlungsstand befuhr der aus Beckum stammende Kradfahrer mit seiner Suzuki die Guissener Straße aus Richtung Alleestraße kommend in Fahrtrichtung Ahlen. Circa 100 Meter vor der Bankampstraße kam der 30-Jährige aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den angrenzenden Straßengraben. Dort stürzte er und blieb schwerverletzt und in hilfloser Lage liegen. Erst ein zufällig vorbeifahrender Lkw-Fahrer bemerkte den Beckumer und verständigte die Rettungskräfte. Diese verbrachten den Verletzten in eine Unfallklinik. Noch nicht abschließend geklärt ist die Frage, wie lange der Kradfahrer unerkannt im Graben lag.

Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Polizeikräfte Alkoholgeruch in der Atemluft des 30-Jährigen, so dass sie eine Blutprobe anordneten. Weiterhin stellten sie fest, dass der Beckumer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und sein Motorrad nicht zum Betrieb im Straßenverkehr zugelassen war. An dem Zweirad entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail:
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email:
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 95785 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.