POL-ROW: ++ Polizei kontrolliert den Umleitungsverkehr der B 74 ++ Alkoholfahrt endet am Straßenbaum ++ Zum siebenten Mal ohne Lappen ++ Diebstahl aus Kartoffelhäuschen ++

30.10.2020 – 09:30

Polizeiinspektion Rotenburg

RotenburgRotenburg (ots)

Polizei kontrolliert den Umleitungsverkehr der B 74

Bremervörde/Elm. Die Verfügungseinheiten der Rotenburger und der Stader Polizei und der Bremervörder Streifendienst haben am Mittwochmorgen den Verkehr auf den Umleitungsstrecken rund um die Erneuerungsarbeiten der Bundesstraße 74 zwischen Bremervörde und der Kreisgrenze unter die Lupe genommen. Zwischen 6 Uhr früh und 8.30 Uhr baten die Beamten die Fahrerinnen und Fahrer von insgesamt 168 Fahrzeugen zur Verkehrskontrolle. Am Kontrollpunkt Elm in Fahrtrichtung Bremervörde stoppte die Polizei 35 Fahrzeuge. Etwa die Hälfte der Kontrollierten konnte eine Ausnahmegenehmigung der Stadt Bremervörde vorlegen. An der Kontrollstelle am Nordtor der Kaserne in Fahrtrichtung Elm wurden 45, in Richtung Mulsum 38 Fahrzeuge gestoppt. Auch hier lag die Quote derer, die eine Ausnahmegenehmigung bei sich hatten, bei etwa 50 Prozent. Beamte der Stader Verfügungseinheit kümmerten sich um eine Kontrollstelle zwischen Tiste und Mulsum. Von den 50 Fahrerinnen und Fahrern hatten nur sieben eine Ausnahmegenehmigung dabei. Die Polizei ahndete die Verstöße mit einem Verwarngeld. Aufgrund von Anwohnerbeschwerden überprüfte die Polizei auch die Geschwindigkeit auf den Umleitungsstrecken. 17 Fahrer waren zu schnell. In 5 Fällen droht sogar ein Bußgeld.

Alkoholfahrt endet am Straßenbaum

Zeven. An einem Straßenbaum im Einmündungsbereich Aueweg/Hinter dem Brümmer endete in der Nacht zum Freitag die Alkoholfahrt eines 20-jährigen Zeveners. Wie sich herausstellte, dürfte der junge Mann gegen 1 Uhr mit über zwei Promille am Steuer seines Autos gesessen haben, als er die Kontrolle darüber verlor. Nach der Kollision mit dem Baum machte sich der 20-Jährige zunächst auf und davon. Die Polizei konnte ihn jedoch in der Nähe des Unfallortes aufgreifen. Mit dem Unfall habe er nichts zu tun, so der Zevener zu dem Vorwurf. Er habe nur in dem verunglückten Wagen gesessen. Zum Fahrer sage er nichts. Wie sich bei ersten Ermittlungen herausstellte, ist der junge Mann auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Auf der Polizeiwache wurde ihm eine Blutprobe abgenommen. Er wird sich für die Trunkenheitsfahrt, die Unfallflucht und das Führerscheinvergehen verantworten müssen.

Zum siebenten Mal ohne Lappen

Scheeßel. Zum wiederholten Mal ist 41-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Fintel am Donnerstagvormittag ohne Fahrerlaubnis in eine Verkehrskontrolle der Scheeßeler Polizei geraten. Diesmal fiel er den Beamten gegen 11 Uhr bei einer Streifenfahrt auf der Landesstraße 130 auf. Auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes am Vahlder Weg konnten sie den Mann kontrollieren. Damit werden dem 41-Jährigen für die zurückliegenden drei Monate insgesamt sieben Fahrten ohne Fahrerlaubnis vorgeworfen. Als Begründung gibt der Mann an, dass er seinen Führerschein in seinem Heimatland erworben habe. In Deutschland konnte er eine Fahrprüfung trotz mehrere Anläufe nicht erfolgreich absolvieren. Dass er dabei durchgefallen ist, schreibe der Mann dem Fahrlehrer zu und fühlt sich daher weiterhin berechtigt, mit einem Auto zu fahren.

Diebstahl aus Kartoffelhäuschen

Wohlsdorf. In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Verkaufsstanddiebe wieder zugeschlagen. In der Behrensstraße betraten sie ein Kartoffelhäuschen und nahmen einen kleinen Tisch mitsamt der befestigen Geldkassette mit.

Autoknacker unterwegs

Rotenburg. In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte auf dem Parkplatz des Modehauses Kamman einen schwarzen VW Polo aufgebrochen. Dazu schlugen sie gleich mehrere Scheiben ein und nahmen ein Paar Schuhe und eine Winterjacke aus dem Fahrzeug mit.

17-jährige Radfahrerin bei Sturz verletzt

Zeven. Am späten Donnerstagabend hat sich eine 17-jährige Radfahrerin bei einem Sturz in der Scheeßeler Straße verletzt. Die junge Frau war gegen 23 Uhr auf dem Radweg der Landesstraße unterwegs, als sie aus ihr unbekannten Gründen ins Trudeln kam. Die 17-Jährige stürzte und zog sich eine Verletzung am Fuß zu. Im Rettungswagen kam sie in das Rotenburger Diakonieklinikum.

Radfahrer übersehen

Rotenburg. Ein 41-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Hirtenweg verletzt worden. Gegen 17.20 Uhr hatte ein 56-jähriger Autofahrer von einem Grundstück fahren wollen und dabei den querenden Radler vermutlich übersehen. Der 41-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden gibt die Polizei mit etwa zweihundert Euro an.

Zwei Verletzte bei Abbiegeunfall

Zeven. Zwei verletzte Frauen und ein Sachschaden von über zehntausend Euro – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmittag im Einmündungsbereich Bäckerstraße/Hinter der Ahe ereignet hat. Eine 53-jährige Autofahrerin hatte gegen 12.15 Uhr mit ihrem Toyota von der Straße Hinter der Ahe nach links in die Bäckerstraße abbiegen wollen. Dabei übersah sie vermutlich den von links kommenden VW up! einer 26-jährigen Zevenerin. Bei der Kollision zogen sich beide Fahrerinnen leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund zwölftausend Euro.

Rollerfahrer bei Unfall verletzt

Gnarrenburg. Bei einem Abbiegeunfall im Einmündungsbereich L122/K102 ist am Donnerstagvormittag ein 58-jähriger Rollerfahrer verletzt worden. Gegen 10.30 Uhr bog eine 42-jährige Autofahrerin mit ihrem VW Polo nach links in die Kreisstraße ab und kollidierte mit dem querenden Rollerfahrer. Dabei zog sich der Mann Prellungen und Abschürfungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 2.500 Euro.

Auto in der Bahnhofstraße aufgebrochen

Scheeßel. Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag in der Bahnhofstraße ein Auto aufgebrochen. Der blaue VW Polo stand dort von Mittwoch bis Donnerstag auf einem Parkplatz. Die Täter schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und nahmen aus dem Handschuhfach eine blaue Geldbörse mit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 95767 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.