POL-PDPS: 17jähriger ohne Führerschein baut unter Alkoholeinfluss einen Unfall

30.10.2020 – 10:10

Polizeidirektion Pirmasens

RuppertsweilerRuppertsweiler (ots)

Gestern, gegen 23:00 Uhr, befuhr ein 17jähriger aus dem Landkreis mit dem BMW seines Vaters die Sonnenstraße. Wohl aufgrund des Einflusses von Alkohol kam er von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Zaun. Beim Versuch, das Fahrzeug wieder auf die Straße zu rangieren, wurde ein Betonpfosten beschädigt. Wie sich herausstellte, war der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 0,88 Promille. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet und eine Blutprobe wurde entnommen. Bilanz: Totalschaden am Auto mit geschätzten 10.000 Euro. Der Zaun schlägt mit circa 100 Euro zu Buche und der Betonpfosten wurde mit 300 Euro veranschlagt. pips

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100170 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.