POL-MZG: Zeugen nach Einbruch und Vandalismus bei der Grundschule Hilbringen gesucht

30.10.2020 – 10:51

Polizeiinspektion Merzig

Grundschule Merzig-HilbringenGrundschule Merzig-Hilbringen (ots)

In der Zeit vom 28.10.2020, 17:00 Uhr bis zum Morgen des 29.10.2020 kam es an der öffentlichen Grundschule in Hilbringen erneut zu gemeinschädlichen Straftaten. Unbekannte drangen hierbei gewaltsam in einen verschlossenen Schuppen auf dem Schulhof der Grundschule ein und entwendeten daraus mehrere Spielgeräte, welche die Grundschüler normalerweise in der Pause nutzen können. Im Anschluss begaben sich die Täter zusätzlich auf die Rückseite der Grundschule, wo sie mehrere Fassaden und Fensterscheiben mit schwarzer Sprühfarbe verunreinigten. Auch hierdurch entstand der Grundschule weiterer Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Nachdem die Täter, welche vermutlich im jugendlichen Milieu zu suchen sind, einige Spielgeräte noch vor Ort ausprobierten, flüchteten sie letztendlich von der Örtlichkeit. Nach derzeitigem Ermittlungsstand führten sie dabei auch eine blaue „Hüpfstange“ mit sich, welche sie zuvor aus dem Schuppen entwendet hatten.

Zeugen, welche Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Merzig
MZG- DGL
Gutenbergstraße 30
66663 Merzig
Telefon: 06861/7040
E-Mail:
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Merzig, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100594 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.