POL-HA: Radfahrer fährt auf Auto auf und verletzt sich leicht

30.10.2020 – 09:18

Polizei Hagen

HagenHagen (ots)

Ein 29-jähriger Radfahrer verletzte sich am Donnerstag bei einem Unfall auf der Eilper Straße. Der Mann war gegen 16:30 Uhr auf den Kia einer 42-Jährigen aufgefahren und zog sich dabei eine Platzwunde unter dem Kinn zu. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die Hagenerin ein Mädchen die Straße in Höhe des Einkaufszentrums Eilpe passieren lassen. Der 29-Jährige suchte nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt auf. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat aufgenommen. (ra)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail:

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 95756 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.