POL-EL: Meppen – Verbranntes Essen verursacht Rauchentwicklung

30.10.2020 – 08:47

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

MeppenMeppen (ots)

Donnerstagvormittag wurde durch eine aufmerksame Zeugin eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Allensteiner Straße gemeldet. Sehr zügig konnte verbranntes Essen als Ursache ausgemacht werden. Die Feuerwehr verschaffte sich Zutritt zur Wohnung und nahm den qualmenden Topf vom Herd. Es entstand kein Personen- oder Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail:
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 95763 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.