LPI-GTH: Mehrere Fahrten unter Alkohol festgestellt

30.10.2020 – 09:00

Landespolizeiinspektion Gotha

LPI GothaLPI Gotha (ots)

Im Schutzbereich der LPI Gotha wurden wieder zahlreiche Fahrten unter Alkohol festgestellt. So wollte ein 59-Jähriger gestern Abend zwischen Erfurt und Neudietendorf einem entgegenkommenden Pkw ausweichen, kam von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben stehen. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der BMW-Fahrer unter dem Alkoholeinfluss von rund 2,6 Promille stand. In Eisenach musste ein Funkstreifenwagen bei der normalen Streifentätigkeit einem BMW-Fahrer ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Beamten führten mit dem 52-Jährigen einen Test durch, auch er war mit knapp zwei Promille alkoholisiert. Beide Fahrzeugführer müssen sich nun strafrechtlich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. In Geraberg wurde gestern Abend ein 58-Jähriger mit einem Kleinkraftrad angehalten, ein Atemalkoholtest mit ihm ergab einen Wert von 1,8 Promille. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. (ah)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 95751 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.