LPI-EF: Trickbetrüger schlagen zu

30.10.2020 – 09:19

Landespolizeiinspektion Erfurt

ErfurtErfurt (ots)

Organisiert und hochprofessionell gingen am Donnerstag in Erfurt Trickbetrüger vor, um an fast 40.000 Euro zu gelangen. Ein 70-Jähriger erhielt gestern einen Anruf von einem vermeintlichen Bankangestellten. Aufgrund von betrügerischen Handlungen sollte sich der Rentner mit PIN bei seiner Bank-App anmelden, damit Sicherheitsupdates durchgeführt werden können. Da von dem Konto in den letzten Tagen tatsächlich zwei unregelmäßige Abbuchungen vorgenommen wurden, kam der 70-Jährige den Aufforderungen des Anrufers nach. Nachdem das Telefonat beendet war, rief der Mann seine Hausbank an. Hier stellte sich heraus, dass die Betrüger fast 40.000 Euro vom Konto des Mannes abgebucht hatten. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 95785 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.