BPOLI-OG: Bundespolizei stellt falschen Ausweis sicher

30.10.2020 – 08:40

Bundespolizeiinspektion Offenburg

KehlKehl (ots)

Beamte der Bundespolizei haben gestern bei einer Kontrolle an der Kehler Europabrücke einen falschen Ausweis sowie eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt. Der Insasse eines Fernreisebusses aus Frankreich wies sich bei der Kontrolle mit einem falschen slowakischen Personalausweis aus. In der polizeilichen Vernehmung gab der georgische Staatsangehörige an, das falsche Dokument in Paris gekauft zu haben. Zusätzlich hatte er eine geringe Menge Haschisch bei sich. Er musste nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zurück nach Frankreich, erhält Anzeigen und ein mehrjähriges Einreiseverbot für Deutschland.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail:
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 99776 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.