POL-ERB: Zeugenaufruf nach VU-Flucht auf der K 49

29.10.2020 – 18:31

Polizeipräsidium Südhessen

ErbachErbach (ots)

Die Geschädigte befuhr gegen 07:30 Uhr mit ihrem Pkw die K 49 aus Richtung Unter-Mossau kommend in Richtung Erbach. Auf gerader Strecke kam der 19-jährigen Odenwälderin ein schwarzer Pkw entgegen. Das dunkle Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn, weshalb die Verkehrsteilnehmerin nach rechts auf den Grünstreifen ausweichen musste. Dort lenkte sie nach links, der Pkw kam ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier überschlug sich das Fahrzeug im Böschungsbereich und kam auf dem Dach zum Liegen. Während die junge Frau durch den Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt wurde, entstand an ihrem Wagen Totalschaden. Der Fahrer des schwarzen Pkw´s entfernte sich, ohne anzuhalten, unerlaubt von der Unfallstelle. Um die Verletzte und den entstandenen Schaden kümmerte er sich nicht. Zu dem flüchtigen Fahrzeug liegen keine weiteren Hinweise vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Erbach unter der Tel.-Nr. 06062-9530 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Odenwald
Polizeistation Erbach
Neue Lustgartenstraße 7
64711 Erbach
Scheidel, PHK / Krieg, POK
Telefon: 06062 / 953-0
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100587 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.