POL-KS: Kassel, BAB7: Folge-bzw. Korrekturmeldung zur Unfallmeldung

24.10.2020 – 12:35

Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

Kassel (ots)

Bitte beachten Sie unsere Erstmeldung unter

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4743439

1. Die Richtungsfahrbahn der BAB7 in Fahrtrichtung Fulda/Würzburg ist wieder frei. Die Richtungsfahrbahn in Fahrtrichtung Hannover ist weiterhin gesperrt. Ein Fahrstreifen wird in Kürze freigegeben.

2. Entgegen anders lautender Erstmeldungen befuhr das in der Ursprungsmeldung beschriebene Wohnmobil zum Unfallzeitpunkt nicht die BAB44 sondern die BAB7 aus Richtung Fulda/Würzburg kommend in Fahrtrichtung Göttingen/Hannover.

3. Nach Angaben der vor Ort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal sind an dem Verkehrsunfall insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt, fünf Personen erlitten schwere Verletzungen, darunter zwei Kinder. Die verletzten Personen werden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Weitere Meldung folgt…

Rückfragen bitte an:

Alexander Wessel, Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel

Telefon: +49 561-910 0
E-Mail:

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 96355 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.