POL-DN: Rabiater Räuber wurde festgenommen

24.10.2020 – 13:14

Polizei Düren

Düren (ots)

Am frühen Samstagmorgen überfiel ein 19 Jahre alter Mann mit Wohnsitz in Düren eine Bäckereifiliale und verletzte die Angestellte. Bereits kurz nach der Tat konnte der Täter durch die Polizei dingfest gemacht werden.

Gegen 06:15 Uhr hatte der Beschuldigte während der Öffnungszeiten die Bäckerei im Umfeld der Dürener Innenstadt betreten. Dort begab er sich hinter die Theke und setzte einer Verkäuferin bei der Forderung nach Geld erheblich zu. Er packte, stieß und würgte die Frau, der er dann, mit dem Verlangen um Herausgabe von Geld, eine Glasscherbe bedrohlich an den Hals hielt. Das völlig rücksichtslose Vorgehen des Täters wurde dann glücklicherweise beendet, als ein Kunde das Geschäft betrat und der 19-Jährige erfolglos flüchtete.

Dank der schnellen Hinweisgaben an die Polizei war eine Fahndung erfolgreich. Der jetzt wegen schweren Raubes strafrechtlich verfolgte Beschuldigte, gegen den auch noch ein Haftbefehl in anderer Sache vorlag, wurde noch im Umfeld des Tatortes festgenommen. Da er erkennbar unter Einwirkung von Alkohol stand, wurde zu Beweiszwecken die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Der rabiate Überfall hinterließ bei der geschädigten Verkäuferin auch äußerlich erkennbare Verletzungen; wenigstens die konnten ambulant behandelt werden.

Der 19-Jährige verbleibt in Haft und muss mit einer freiheitsentziehenden Verurteilung rechnen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100947 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.