BPOLI-OG: Gesuchter Straftäter mit falschem Ausweis unterwegs

24.10.2020 – 12:00

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Kehl (ots)

Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei vergangene Nacht an der Europabrücke einen gesuchten Straftäter verhaftet. Gegen den Insassen eines Fernreisebusses aus Frankreich lag ein Haftbefehl wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Die fällige Geldstrafe konnte er nicht bezahlen und wurde zur Verbüßung einer 150-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe ins Gefängnis gebracht. Da der 30-jährige Marokkaner bei der Kontrolle einen gefälschten spanischen Personalausweis vorzeigte und bei ihm zudem eine geringe Menge Betäubungsmittel gefunden wurde, muss er mit Anzeigen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail:
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 96374 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.