POL-WAF: Warendorf. Zwei mutmaßliche Ladendiebe festgenommen und vorgeführt

23.10.2020 – 17:08

Polizei Warendorf

Warendorf (ots)

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster wurden am Freitagnachmittag (23.10.2020) zwei mutmaßliche Ladendiebe einer Amtsrichterin vorgeführt.

Die Polizei wurde am Donnerstag, 22.10.2020, 12.45 Uhr zu einem Ladendiebstahl in einem Discounter am August-Wessing-Damm in Warendorf gerufen. Tatverdächtig sind zwei 33 Jahre und 19 Jahre alte Männer aus Georgien, die im Kreis Unna gemeldet sind. Das Duo soll Gegenstände unter ihren Jacken versteckt und auf Ansprache fallen lassen haben. Auf dem Parkplatz befand sich noch ein verdächtiges Auto, in dem sich weiteres mögliches Diebesgut befand und das trotz fehlender Zulassung benutzt wurde. In dem Pkw fanden die Beamten Papiere mit dem Namen des 19-Jährigen. Deshalb stellten sie das Auto sicher und nahmen die mutmaßlichen Ladendiebe vorläufig fest.

Die Amtsrichterin ordnete bei der Vorführung des 19-Jährigen und des 33-Jährigen antragsgemäß Untersuchungshaft wegen Flucht-Wiederholungsgefahr an.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail:
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email:
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 94052 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.