POL-SE: Pinneberg/A 23 – Autofahrer beschädigt auf dem Westring eine Leitplanke und fährt mit 1,95 o/oo auf die A 23

23.10.2020 – 14:10

Polizeidirektion Bad Segeberg

Bad Segeberg (ots)

Zeugen meldeten am Donnerstag (22.10.2020) gegen 15:15 Uhr, einen Fahrer, der mit seinem VW Polo auf dem Westring (Pinneberg) gegen die Leitplanke gefahren war und diese beschädigte. Der Mann setzte seine Fahrt mit seinem nur leicht beschädigten Fahrzeug auf der BAB A 23 in Richtung Hamburg fort.

Die Polizei stoppte das Fahrzeug gegen 15:20 Uhr in Höhe des Dreiecks zur A 7 und leiteten es von der Autobahn. Die Beamten stellten bei der Überprüfung des 63jährigen Fahrers aus Pinneberg starken Alkoholgeruch fest, eine Atemmessung ergab einen Wert von 1,95 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe führte ein Arzt auf der Wache in Pinneberg durch. Einen Führerschein konnte der Beschuldigte nicht vorlegen. Der Autofahrer muss sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und einer Verkehrsunfallflucht verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail:

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 98437 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.