POL-S: Nach Frontalzusammenstoß verletzt

23.10.2020 – 16:53

Polizeipräsidium Stuttgart

Stuttgart-Degerloch (ots)

Bei einem Unfall in der Karl-Kloß-Straße ist am Freitagnachmittag (23.10.2020) ein Gesamtsachschaden von rund 70.000 Euro entstanden. Der 36 Jahre alte Fahrer eines Hyundai war gegen 14.30 Uhr in der Karl-Kloß-Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. In einer Linkskurve stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Citroen eines 46-Jährigen zusammen. Dabei verletzten sich der 46-jährige Beifahrer des Citroens, der zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde, sowie der 36-jährige Hyundai-Fahrer. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 70.000 Euro. Da durch den Zusammenstoß Kraftstoffe aus den Fahrzeugen ausliefen, sperrten die Beamten die Fahrbahnen in beide Richtungen bis die Feuerwehr die Stoffe gebunden hatte. Die Sperrung dauerte bis etwa 15.45 Uhr an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail:
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail:

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100620 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.