POL-RT: Überladener Anhänger zusammengebrochen, Passanten bedroht, Einbruch in Eisdiele, Unfall mit vier Beteiligten

23.10.2020 – 16:27

Polizeipräsidium Reutlingen

Reutlingen (ots)

Überladener Anhänger zusammengebrochen

An einem mit nassem Sand völlig überladenen Anhänger ist am Freitagmorgen während der Fahrt die Achse gebrochen. Ein 59-Jähriger war um 8.20 Uhr mit einem Mercedes-Benz Viano und dem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 750 kg auf der Ringelbachstraße unterwegs. Aufgrund des zu hohen Gewichts der Ladung brach die Achse des Anhängers, wobei ein Rad teilweise und das zweite ganz abgebrochen wurde. Nach etwa 30 Metern Fahrt bemerkte der Fahrer das Malheur und hielt an. Einer ersten Berechnung nach war der Anhänger um mindestens 100 % überladen. Durch den hinterhergeschleiften Anhänger wurde die Fahrbahn teilweise aufgerissen. Das Tiefbauamt der Stadt Reutlingen wurde über den Schaden informiert. Der 59-Jährige kümmerte sich im Anschluss um den ordnungsgemäßen Weitertransport der Ladung. (ms)

Reichenbach (ES): Mann bedrohte Passanten (Zeugenaufruf)

Mehrere Personen sind am Freitagvormittag im Bereich eines Discounters in der Ulmer Straße/Ecke Heinrich-Otto-Straße von einem zunächst unbekannten Mann bedroht worden. Kurz vor elf Uhr sprach der Unbekannte die Passanten an und forderte sie auf, ihm Geld auszuhändigen. Hierbei soll er angedeutet haben, ein Messer bei sich zu haben. Die Geschädigten konnten sich ohne Geld zu übergeben unverletzt entfernen. Im Zuge der Fahndung konnte gegen 11.20 Uhr in der Bahnhofsunterführung ein 23-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Ein Messer hatte er bei der Festnahme nicht bei sich. Die Kriminalpolizei Esslingen hat die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler bitten Zeugen und weitere Geschädigten, sich unter Telefon 0711/3990-0 zu melden. (ms)

Plochingen (ES): In Eisdiele eingebrochen

In eine Eisdiele in der Esslinger Straße ist im Zeitraum zwischen Donnerstag, 19.30 Uhr, und Freitag, 08.30 Uhr, eingebrochen worden. Zunächst schlug der Unbekannte die Scheibe einer Nebentüre ein, ließ dann jedoch von dieser ab. Im Anschluss hebelte der Täter gewaltsam die Eingangstür der Eisdiele auf und gelangte so in das Innere des Gebäudes. Der Einbrecher suchte ersten Erkenntnissen nach vergebens nach Stehlenswertem und verließ die Eisdiele ohne Beute. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro. (sb)

Rottenburg (TÜ): Verkehrsbehinderungen nach Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen hat am Freitagmorgen auf der L 361 zwischen Seebronn und der B 28 zu Verkehrsbehinderungen geführt. Ein 19 Jahre alter Fahrer eines Alfa Romeo war gegen 7.30 Uhr auf der Landesstraße von Seebronn herkommend in Richtung B 28 unterwegs. Am Ortsende von Seebronn musste er verkehrsbedingt bremsen und anhalten. Eine nachfolgende 51-Jährige musste mit ihrem Peugeot 2008 ebenfalls scharf bremsen und touchierte noch leicht das Heck des Alfa, wobei jedoch kein Schaden entstand. Die hinter dem Peugeot fahrende 29-jährige Lenker eines Peugeot 107 reagierte zu spät und krachte ins Heck der Vorausfahrenden. Eine hinter dem Peugeot 107 fahrende 29-Jährige reagierte ebenfalls zu spät und prallte mit ihrem Peugeot 308 so heftig ins Heck des stehenden Kleinwagens, dass dieser nochmals auf den Peugeot der 51-Jährigen aufgeschoben wurde. Diese wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Peugeot 308 und 107 waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 20.000 Euro geschätzt. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Stephanie Bahsitta (sb), Telefon 07121/942-1115

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 94019 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.