POL-DN: Schwerer Verkehrsunfall mit 6 Verletzten

23.10.2020 – 17:55

Polizei Düren

Aldenhoven (ots)

Am Freitag, 23.10.2020, 15.50 Uhr wurde ein Verkehrsunfall auf der Landstraße 136 zwischen den Einmündungen der Industriestraße in Aldenhoven gemeldet. Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die L 136 von Aldenhoven nach Jülich und überholte eine Sattelzugmaschine. Beim Einscheren verlor er die Kontrolle und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen aus Fahrtrichtung Jülich kommend. Der Mann im überholenden Pkw, wie auch die beiden Insassen in einem der entgegenkommenden Pkw wurden nach dem Aufprall eingeklemmt. Der Rettungsdienst und Feuerwehr mussten die Verletzten versorgen und aus den Fahrzeugen bergen. In dem zweiten entgegenkommenden Fahrzeug wurden drei Personen leicht verletzt. Diese Personen wurden vorerst stationär auf Verletzungen überprüft. Es waren drei Rettungshubschrauber, Rettungsdienste und Feuerwehr im Einsatz. Der 30-Jährige wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber zur Uniklinik Aachen verbracht. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Landstraße 136 war für die Dauer des Rettungseinsatz und der Unfallaufnahme bis 18.15 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 94017 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.