LPI-SLF: Zwei alkoholisierte Radfahrer stürzen mit ihren Rädern vor Polizeibeamten

23.10.2020 – 15:15

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Pößneck (ots)

Am gestrigen Abend stürzten in Pößneck unabhängig voneinander zwei Radfahrer aufgrund ihrer Alkoholisierung – und kamen unweit von Polizeibeamten zum Liegen. Zunächst fuhr ein 52-Jähriger kurz vor 20 Uhr Im Lutschgen in Pößneck mit seinem Rad vor einem Streifenwagen und kam plötzlich zu Fall- mit 1,67 Promille. Der Radfahrer blieb unverletzt, es kam zu keiner Kollision zwischen Fahrrad und Streifenwagen. Knapp eine Stunde später, am Markt in Pößneck, stürzte ebenfalls ein 29-Radfahrer vor den Augen der Beamten- der junge Mann hatte 2,21 Promille. Auch er blieb unverletzt. Beide Herren wurden jeweils zur Blutprobenentnahme ins Krankenhaus nach Pößneck verbracht und müssen mit entsprechenden Strafanzeigen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 98524 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.