BPOLI-KA: Versuchter Diebstahl am Hauptbahnhof Sinsheim – Zeugenaufruf

23.10.2020 – 14:17

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Sinsheim (ots)

Bereits am Dienstag, den 11. August 2020 gegen 01:40 Uhr, ereignete sich im Hauptbahnhof Sinsheim ein versuchter Diebstahl zum Nachteil eines syrischen Staatsangehörigen. Gesucht wird eine Frau, die sich unmittelbar vor der Tat mit dem Geschädigten am Bahnsteig 1 unterhielt und als Zeugin dienen könnte.

Der 19-Jährige wurde von vier bislang unbekannten Tätern angegriffen und ins Gleis gestoßen. Nachdem er selbstständig und unverletzt aus dem Gleisbereich klettern konnte, durchsuchten ihn die vier Männer nach Wertgegenständen. Sie entfernten sich anschließend ohne Beute.

Der Geschädigte traf in unmittelbarer Nähe auf eine Polizeistreife. Die Beamten nahmen den Sachverhalt auf und leiteten umgehend eine Fahndung ein. Die tatverdächtigen Männer wurden nicht mehr festgestellt.

Einer der Männer wird als über 175 cm groß und zwischen 20 und 30 Jahre alt beschrieben. Er hatte blonde Haare, einen tätowierten Unterarm und sprach Deutsch mit Akzent. Zu den anderen Personen liegt keine Beschreibung vor.

Zeugen, insbesondere die Frau aus dem vorausgegangenen Gespräch, werden gebeten, sich unter 0721 120160 mit der Bundespolizei in Verbindung zu setzen. Hinweise können zudem online über www.bundespolizei.de mitgeteilt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail:
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 100811 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.