POL-PDPS: Brand in einem Keller eines Mehrfamilienhauses

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-PDPS: Brand in einem Keller eines Mehrfamilienhauses
  • Bild-Infos
  • Download

Pirmasens (ots)

Am Sonntag, den 18.10.2020, um 23:23 Uhr ereignete sich in der Neugasse, Pirmasens ein Brand in einem Keller, welcher zu einem dortigen Mehrfamilienhaus gehört. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr der Stadt Pirmasens, Polizei Pirmasens und Rettungsdienst befanden sich noch sechs Personen in dem Anwesen. Drei Personen wurden mittels Drehleiter von der Feuerwehr vom Dach des Anwesens evakuiert. Zwei Personen verließen das Anwesen selbstständig und eine Person wurde durch die Feuerwehr aus ihrer Wohnung evakuiert. Der Brand wurde in der Folge durch die Feuerwehr gelöscht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt an einer Lampe ausgegangen. Drei Bewohner wurden vorsorglich in das Städtische Krankenhaus Pirmasens verbracht, konnten dies aber in der Folge wieder unverletzt verlassen. Die restlichen Bewohner des Anwesens konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder zurück in ihre Wohnungen. Der Sachschaden beträgt ca. 300,00 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bitte bei der Polizei Pirmasens unter der Telefonnummer 06331 520-0 oder per E-Mail zu melden. | pips

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 73401 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.