Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 18. Oktober 2020

18.10.2020, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz

MEMMINGEN, OT STEINHEIM. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in einem Vereinsheim eine Ruhestörung durch eine Feier mitgeteilt. Die Streifen der Polizei Memmingen stellten vor Ort 66 Personen fest. Die Personen hielten sich nicht an die Abstands- und Hygienerichtlinien der Bayerischen Staatsregierung. Die Veranstaltung wurde durch die Polizei beendet. Die Beamten informieren aufgrund der festgestellten „Corona-Verstöße“ die Stadt Memmingen zur Ordnungswidrigkeitenverfolgung. (PI Memmingen)

Freitagsdemo

MINDELHEIM. Die freitägliche Kundgebung auf dem Marienplatz, mit etwa 50 Teilnehmern, zum Thema „Grundrechte und Selbstermächtigung“ verlief aus polizeilicher Sicht erneut ohne besondere Vorkommnisse. (PI Mindelheim)

Sachbeschädigung an Pkw

LAUBEN bei Memmingen. In der Zeit vom 16.10.2020, 17.00 Uhr, bis zum 17.10.2020, 07.30 Uhr, wurde von einem unbekannten Täter eine kleine Schraube in die Lauffläche des linken Vorderreifens gedreht. Der Pkw stand frei zugänglich im Hofraum des Geschädigten. Hierbei wurde dieser minimal beschädigt, ein durchstechen des Reifens fand nicht statt. Der Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Mindelheim, Tel.-Nr. 08261-76850, erbeten (PI Mindelheim).

Unfallflucht

MINDELHEIM. Am Samstagnachmittag ereignete sich in der Kalterer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unbemerkt von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Pkw des Geschädigten war dabei am Straßenrand geparkt. Der unbekannte Täter verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 3000.- Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter 08261-76850 (PI Mindelheim).

Zusammenstoß zwischen Fußgänger und Fahrradfahrer

ERKHEIM. Am Samstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Fußgänger. Dabei befuhr ein 56-jähriger Unterallgäuer mit seinem Fahrrad den gemeinsamen Fuß-und Radweg von Erkheim in Richtung Schlegelsberg. Gleichzeitig lief ein 43-jähriger Unterallgäuer zu Fuß den Weg in entgegengesetzter Richtung entlang. Aufgrund von Dunkelheit sowie verengter Fahrbahn kam es sodann zum Zusammenstoß der Beiden. Infolge des Zusammenstoßes stürzte der Fahrradfahrer zu Boden. Er erlitt eine Kopfplatzwunde sowie diverse Prellungen und musste mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Memmingen verbracht werden. Der Fußgänger kam mit einem Schrecken davon, er blieb unverletzt. (PI Mindelheim).

Verkehrsunfall

IRSINGEN. In der Nacht auf Sonntag kam es in der Dorfstraße in Irsingen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws. Als der ortsansässige 30-jährige Pkw-Fahrer nach links in seine Einfahrt einbiegen wollte, wurde er von einem 74-jährigen Pkw-Fahrer überholt. Hierbei kam es zum Zusammenstoß. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 5000 Euro. (PI Bad Wörishofen)

Fahrraddiebstahl

RAMMINGEN. Am Donnerstag zwischen sieben Uhr morgens und 18 Uhr abends wurde am Bahnhof in Rammingen ein schwarzes Damenrad der Marke Fischer entwendet. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 08247/96800 mit der Polizei Bad Wörishofen in Verbindung zu setzten. (PI Bad Wörishofen)

Verkehrsunfall

RAMMINGEN. Am Samstagvormittag ereignete sich auf der Verbindungsstraße von Rammingen nach Türkheim ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws. Dabei kam eine 33-jährige Paketbotin in einer Rechtskurve zu weit nach links und streifte dabei den entgegenkommenden Pickup samt Anhänger eines 71-jährigen Türkheimers. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Jedoch entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von ca. 25000 Euro. (PI Bad Wörishofen)

Einbruch in einen Kindergarten

MEMMINGEN. In der Nacht von Freitag, 16.10.2020, auf Samstag, 17.10.2020, gelangte eine bisher unbekannte Täterschaft über ein Fenster gewaltsam in den Kindergarten in Amendingen. Die Räumlichkeiten wurden durchwühlt und dabei ein geringer 3-stelliger Geldbetrag entwendet. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Die ersten Ermittlungen am Tatort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) übernommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Memmingen geführt. Wer Beobachtungen zur Tat gemacht hat, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 08331 / 100-0 zu melden.
(KPI Memmingen – KDD)