Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 18. Oktober 2020

18.10.2020, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Nach Streit in Gewahrsam

KEMPTEN. In den frühen Sonntagmorgenstunden geriet eine 22-Jährige mit ihrem Lebensgefährten in Streit. Da sich die Dame als Unruhestifterin herauskristallisierte, den polizeilichen Maßnahmen keine Folge leistete und weiter gegen den daraufhin erteilten Platzverweis verstieß, sollte sie aufgrund ihres renitenten Verhaltens in Gewahrsam genommen werden. Nachdem sie sich mit der durch ihren 32-jährigen Freund zusammengestellten Kleiderwahl hierfür nicht zufrieden zeigte, ließ sie ihren Unmut an den eingesetzten Polizeibeamten aus, indem sie den Mindestabstand unterschritt und diese durch Wort und Gestik beleidigte. Die junge Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung. (PI Kempten)

Auto zerkratzt

SONTHOFEN. In der Zeit von Freitag, 22:30 Uhr, bis Samstag, 10:25 Uhr, wurde ein Audi, der in der Freibadstraße geparkt war, mutwillig beschädigt. Bei dem Pkw wurde die komplette linke Fahrzeugseite zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro. Die Polizei Sonthofen bittet unter der Tel. Nr. 08321/6635-0 um Hinweise. (PI Sonthofen)

Trunkenheitsfahrt verhindert.

FISCHEN. Am Samstagmittag kontrollierte eine Streife einen 67-jährigen Mann, der auf einem Parkplatz in seinem Wagen saß. Der Mann machte auf die Beamten einen stark alkoholisierten Eindruck. Nachdem bereits der Schlüssel im Zündschloss steckte, wurde die Fahrtauglichkeit des Mannes überprüft. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Die Fahrt wurde daraufhin unterbunden und der Schlüssel sichergestellt. (PI Sonthofen)

Erneut Papiertonne in Brand

SONTHOFEN. Nachdem bereits gestern versucht wurde, einen Müllcontainer in Brand zu setzen (wir berichteten), erging am Sonntag gegen 03:30 Uhr eine weitere Mitteilung über eine brennende Papiertonne ein. Die Tonne wurde durch die Feuerwehr Sonthofen abgelöscht. Die Polizei Sonthofen bittet Zeugen, die in der relevanten Zeit von 03:15 Uhr bis 03:30 Uhr im Bereich der Sudetenstraße verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich unter der Tel.Nr. 08321/6635-0 bei der Polizei Sonthofen zu melden. (PI Sonthofen)

Verkehrsunfall

SONTHOFEN. Am Samstag, den 17.10.2020, gegen 13:40, kam es in Sonthofen in der Hans-Böckler-Straße zu einen Verkehrsunfall. Ein 53- jähriger Pkw-Fahrer musste verkehrsbedingt halten, um abbiegen zu können. Dies bemerkte eine 48-jährige Pkw-Fahrerin zu spät und fuhr auf den vor ihr stehenden Pkw auf. Bei dem Verkehrsunfall entstand lediglich Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro an beiden Pkw.
(PI Immenstadt)