POL-PDNW: PI Grünstadt – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

18.10.2020 – 19:32

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Ebertsheim (ots)

Am Sonntag, 18.10.2020 gegen 12:00 Uhr versuchte ein 24-Jähriger auf der Bundesstraße 47 bei Göllheim mitten auf der Fahrbahn mehrere Fahrzeuge anzuhalten. Schließlich hielt eine 19-jährige Fahrerin eines silbernen Opel-Corsa an und der 24-jährige stieg gegen ihren Willen in ihr Fahrzeug und forderte sie auf weiterzufahren. Während der Fahrt in Richtung Ebertsheim griff der Mann mehrfach ins Lenkrad der Fahrerin, weshalb diese Gegenlenken und Abbremsen musste um nicht in den Gegenverkehr zu geraten. Im Bereich der Ortseinfahrt Ebertsheim öffnete der Mann das Beifahrerfenster, lehnte sich mit seinem Oberkörper aus dem Fahrzeug und warf seine persönlichen Gegenstände, darunter auch seine Jacke, aus dem Fenster. Die Frau fuhr schließlich zur Polizei in Grünstadt, wo der Mann aus dem Auto stieg und erneut auf die Fahrbahn lief. Nachdem mehrere Fahrzeuge deshalb anhalten mussten wurde der junge Mann schließlich von Beamten der Polizei Grünstadt von der Fahrbahn geführt. Der Mann litt augenscheinlich unter Wahnvorstellungen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und er wurde im Anschluss in eine Fachklinik eingeliefert.

Fahrzeugführer, welche durch das Verhalten des Mannes gefährdet wurden und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Grünstadt in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Grünstadt
Bitzenstraße 2
67269 Grünstadt
Telefon: 06359-93120
E-Mail:
*pd

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 76010 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.