POL-PDNR: Wochenendpressebericht

18.10.2020 – 14:10

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Neuwied (ots)

Einbruchsdiebstahl im Zoo Vergangenen Freitag wurde seitens des Zoo Neuwied festgestellt, dass auf dem dortigen Spielplatz an insgesamt drei Elektroscootern die Münzfächer aufgebrochen und das darin befindliche Münzgeld entwendet wurde. Der Tatzeitraum liegt zwischen Mittwoch und Freitag der vergangenen Woche. Hinweise bitte an die Polizei Neuwied, Tel. 02631/8780, od.

Tageswohnungseinbruch Am frühen Abend des vergangenen Freitags kam es in der Lohmannstraße zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Der/die Täter hebelten ein Fenster auf und verschafften sich dadurch Zutritt zum Objekt. Entwendet wurde eine Münzsammlung mit einem Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizei Neuwied, Tel. 02631/8780, od.

Verkehrsunfälle Am vergangenen Wochenende ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der PI Neuwied insgesamt 10 Verkehrsunfälle, bei denen es lediglich zu Sachschäden kam. Personen kamen keine zu Schaden. In 5 Fällen kamen die Verursacher ihrer Meldepflicht nicht nach und entfernten sich unerlaubt von den Unfallstellen. Ein 44-jähriger Fahrer beschädigte am Samstagabend in der Berggärtenstraße ein Verkehrszeichen und fuhr unbehelligt weiter. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der Verursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 72595 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.