POL-PDNR: Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz/ Verkehrsunfallflucht

18.10.2020 – 07:22

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Linz am Rhein, Vettelschoß, Rheinbreitbach (ots)

Im Rahmen allgemeiner Verkehrskontrollen wurden die emsigen Beamten der Polizeiinspektion Linz mehrfach fündig. So wurde neben diversen Verkehrsordnungswidrigkeiten im Bereich der B42 in Linz auch ein 32-jähriger Fahrzeugführer festgestellt, welcher seinen PKW in der Ortslage Rheinbreitbach ohne gültige Fahrerlaubnis führte. Auch wurde bei einer Verkehrskontrolle in Vettelschoß aus dem Innenraum eines Fahrzeuges Cannabisgeruch festgestellt. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Fahrzeuginsassen und deren mitgeführter Sachen konnten in der Unterhose eines jungen Mannes aus St-Katharinen Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Bei einer weiteren Verkehrskontrolle konnte eine Verkehrsunfallflucht mit Tatort in Bad Ems geklärt werden. Das kontrollierte Fahrzeug wies augenscheinlich frische Beschädigungen auf. Es konnte ermittelt werden, dass der Fahrzeugführer zuvor in Bad Ems einen Verkehrsunfall verursacht und sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat. Weitere Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 73398 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.