POL-PDMY: Pressemitteilung der PI Remagen Zeitraum Fr., 16.10.2020, 12:00 Uhr – So., 18.10.2020, 12:00 Uhr

18.10.2020 – 12:12

Polizeidirektion Mayen

Remagen (ots)

Verkehrsunfallflucht

BAD BREISIG. Am 17.10.2020, gegen 04:40 Uhr konnte durch eine Streifenwagenbesatzung ein offensichtlich kürzlich abgefahrener Außenspiegel eines am Straßenrand parkenden PKWs in der Eifelstraße in Höhe der Hausnummer 73 festgestellt werden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Remagen unter Tel.: 02642-93820 erbeten.

Fahrt unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln und Verstoß gegen das Waffengesetz

BURGBROHL. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Burgbrohl am 17.10.2020, gegen 15:10 Uhr konnten bei einem Fahrzeugführer Anzeichen für einen zeitnahen Betäubungsmittelkonsum erlangt werden. Eine anschließende Durchsuchung des Fahrzeugs führte zum Auffinden von weiteren Betäubungsmitteln und einem verbotenen Butterfly-Messer. Die Weiterfahrt wurde vor Ort untersagt und eine Blutprobe veranlasst. Gegen den Fahrzeugführer wurden Verfahren wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und dem Waffengesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Remagen

Telefon: 02642 – 93820
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70104 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.