POL-NE: Versuchter Raub auf Kiosk

18.10.2020 – 10:15

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Neuss (ots)

Am Samstag, 17.10.2020, gegen halb Neun Abends, kam es zu einem versuchten Raub auf ein Kiosk in Neuss auf der Further Straße. Zwei unbekannte Männer betraten das Kiosk und bedrohten den Angestellten mit einer Schußwaffe um so die Tageseinnahmen zu erbeuten. Darüberhinaus wurde der Geschädigte, nach Weigerung der Herausgabe des Geldes, mit der Waffe geschlagen und die Unbekannten versuchten selbst die Kasse zu öffnen, was jedoch mißlang. Beide Personen flüchteten dann aus dem Kiosk über die Further Straße in Richtung Bahnhof. Diese können wie folgt beschrieben werden: 1. Anfang bis Mitte zwanzig, ca. 170 cm groß, schlanke Statur weiße Mund-Nasenschutzmaske, schwarzes Hoodie mit Kapuze, schwarze kurze Hose, helle Schuhe, schwarze Sportumhängetasche, aktenzfrei Deutsch sprechend. 2. Mitte bis Ende zwanzig, 180 cm groß, korpulente Statur, schwarze Mund-Nasenschutzmaske, schwarzer Hoodie mit hellem vierckigem Motiv, schwarze Trainingshose mit drei weißen Streifen an den Außenseiten, weiße Schuhe.

Die Kriminalpolizei bittet darum, dass sich Zeugen, die diese beiden vor der Tat oder bei der Flucht beobachtet haben, melden, um die Ermittlungen erfolgreich abschließen zu können. (Ro.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/3000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:   
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 68349 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.