POL-NB: 2 Mopedfahrer fahren in eine Wildschweinrotte

18.10.2020 – 04:52

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots)

Am 17.10.2020 gegen 23:05 Uhr kam es auf der K82 zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Wildschweinrotte und zwei Mopedfahrern. Die beiden 15-jährigen deutschen Mopedfahrer befuhren mit ihren Fahrzeugen die K82 aus Richtung Grambow kommend in Richtung Ramin. Plötzlich überquerte eine Wildschweinrotte die Fahrbahn. Trotzdem er sein Fahrzeug abbremste, konnte der vorrausfahrende Mopedfahrer einen Zusammenstoß mit den Wildschweinen nicht vermeiden und stürzte mit seinem Moped. Auch der dahinterfahrende Mopedfahrer bremste sein Fahrzeug ab. Hierbei verlor er aber die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte ebenfalls. Beide Fahrzeugführer zogen sich dabei Verletzungen zu und mussten mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Pasewalk gebracht werden. Dieses konnten sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Wildschweinrotte setzten ihren Weg unbeschadet fort. An beiden Kleinkrafträdern entstand leichter Sachschaden, welcher auf ca. 250,-EUR Gesamtschaden geschätzt wird.

Im Auftrag
 
Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 72597 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.