POL-LB: Wohnungsbrand in Bietigheim-Bissingen, Verkehrsunfälle in Kornwestheim und Großbottwar, Zeugenaufruf nach Unfallflucht in Marbach a.N.

18.10.2020 – 07:18

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Bietigheim-Bissingen: 82 Jahre alter Bewohner bei Brand lebensgefährlich verletzt

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Samstagmittag in einem Mehrfamilienhaus in der Sucystraße ein Brand ausgebrochen. Ein Anwohner bemerkte gegen 14:25 Uhr das akustische Signal eines Rauchmelders in einer Wohnung im 1. Obergeschoss. Da die Wohnung zu diesem Zeitpunkt bereits stark verraucht war, konnte sie von dem Brandentdecker sowie den am Brandort eintreffenden Polizeibeamten nicht mehr betreten werden. Der 82 Jahre alte Wohnungsinhaber konnte schließlich von der Feuerwehr leblos aus der Wohnung gerettet werden. Er wurde vom Rettungsdienst, der mit zwei Rettungsfahrzeugen und einem Notarzt im Einsatz war, vor Ort reanimiert und anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus Bietigheim-Bissingen und Besigheim waren mit insgesamt elf Fahrzeugen und 47 Einsatzkräften vor Ort. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 75.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vom Kriminaldauerdienst übernommen.

Kornwestheim: Rotlicht missachtet und Unfall verursacht

Am Samstag kam es gegen 12 Uhr an der Kreuzung der Stuttgarter Straße zur Zeppelinstraße in Kornwestheim zu einem Verkehrsunfall. Ein 78-jähriger Mann fuhr mit seinem Mercedes-Benz von der Johannesstraße kommend an die Kreuzung heran und hielt an der zunächst rot zeigenden Ampel an. Als die Ampel für ihn grün anzeigte fuhr er los. Im selben Moment fuhr ein 36 Jahre alter BMW-Fahrer über die Stuttgarter Straße in Fahrtrichtung Ludwigsburg in die Kreuzung ein. Nach bisherigen Ermittlungen missachtete er die rot zeigende Lichtzeichenanlage. Bei der Kollision wurde keiner der Beteiligten verletzt. Beide Fahrzeuge waren jedoch anschließend nicht mehr fahrbreit und mussten geborgen werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 18.000 Euro.

Großbottwar: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer

Schwere Verletzungen zog sich ein 80-jähriger Mountainbikefahrer zu, der am Samstagnachmittag gegen 15:55 Uhr im Kurvenbereich eines Feldwegs zwischen Winzerhausen und Großbottwar alleinbeteiligt stürzte. Er wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrrad entstand augenscheinlich kein Schaden. Zur Unfallaufnahme befanden sich eine Streife des Polizeireviers Marbach sowie eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg im Einsatz.

Verkehrsunfallflucht in Marbach a.N., Ortsteil Hörnle – Zeugenaufruf

In der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 21 Uhr und 6 Uhr morgens wurde ein in der Makenhofstraße auf einem Stellplatz geparkter Audi durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Sachschaden im Bereich des Kotflügels beträgt etwa 3.000 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/9000, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70105 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.