POL-KN: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung mit erheblichem Sachschaden

18.10.2020 – 11:18

Polizeipräsidium Konstanz

Konstanz (ots)

Ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ereignete sich am Samstagmorgen, 17.10.2020, gg. 10:05 Uhr, in Konstanz, in der Straße “Am Pfeiferhölze”, kurz vor der Einmündung Stockackerweg. Der 27-jährige Pkw-Lenker eines Ford Fiesta kommt vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Der alkoholisierte Pkw-Lenker lenkt im Anschluss stark nach rechts, weshalb der Fiesta nach rechts ausbricht und mit einem dort abgeparkten Pkw Daihatsu kollidiert. Der Pkw Daihatsu wurde schließlich durch die Aufprallgeschwindigkeit auf den davor geparkten Pkw BMW geschoben. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest des Ford-Lenkers ergab nahezu 1,8 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt wurde. Der Unfallfahrer verletzte sich außerdem, weshalb er im Klinikum stationär aufgenommen wurde. An den Fahrzeugen entsteht ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 22.000 Euro (Fiesta 15.000 Euro, Daihatsu .2000 Euro, BMW 5.000 Euro).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
PHK Markus Schmidt
Führungs- u. Lagezentrum
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71279 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.