POL-HH: 201018-2. Zeugenaufruf nach Sprengung eines Zigarettenautomaten in Hamburg-Neuallermöhe

18.10.2020 – 12:00

Polizei Hamburg

Hamburg (ots)

Tatzeit: 16.10.2020, 23:16 Uhr Tatort: Hamburg-Neuallermöhe, Wilhelmine-Hundert-Weg

Die Hamburger Polizei fahndet nach zwei unbekannten Tätern, die am späten Freitagabend einen Zigarettenautomaten in Hamburg-Neuallermöhe gesprengt haben.

Anwohner wurden auf die Explosion aufmerksam und sahen unmittelbar danach zwei dunkel gekleidete Personen in Richtung Von-Scheliha-Straße davonlaufen.

Sofort von der Polizei eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Antreffen tatverdächtiger Personen.

Der Zigarettenautomat wurde durch die Wucht der Explosion zerstört. Ob die Täter Beute erlangt haben, ist Gegenstand der Ermittlungen, die von Spezialisten der Fachdienststelle für Sprengstoffdelikte (LKA 75) geführt werden.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail:
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70083 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.