POL-HH: 201018-1. Raub auf Rentner in Hamburg-Blankenese – Zeugenaufruf

18.10.2020 – 12:00

Polizei Hamburg

Hamburg (ots)

Tatzeit: 16.10.2020, 18:45 Uhr Tatort: Hamburg-Blankenese, Elbchaussee zwischen den Querstraßen Mühlenberger Weg und Ole Hoop

Am frühen Freitagabend überfielen zwei unbekannte Täter einen 80-Jährigen in Hamburg-Blankenese. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand sprach einer der Täter den Geschädigten unter einem Vorwand an. Unmittelbar danach schubste der zweite Täter den 80-Jährigen unvermittelt von hinten, so dass dieser zu Fall kam. Nachdem der erste Mann dem Senior aufgeholfen hatte und beide Männer sich bereits in unbekannte Richtung entfernt hatten, bemerkte der Geschädigte das Fehlen seiner Brieftasche aus seiner Hosentasche.

Der 80-Jährige blieb bei dem Überfall unverletzt.

Beamte des für die Region Altona zuständigen Raubdezernats (LKA 124) übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Der Täter, der den Rentner angesprochen und ihm beim Aufstehen geholfen hat, kann wie folgt beschrieben werden:

   -	männlich -	"südländisches" Erscheinungsbild -	ca. 35 Jahre alt -
ca. 180 cm groß -	korpulenter Körperbau -	rundliches Gesicht -	 
kurze, schwarze Haare 

Für den zweiten Täter liegt keine Beschreibung vor.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an eine Polizeidienststelle.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail:
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71279 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.