POL-HAM: Radfahrer angefahren und geflüchtet – Polizei stoppt Alkoholsünder

18.10.2020 – 00:43

Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Heessen (ots)

Leicht verletzt wurde ein 16-jähriger Radfahrer am Samstag, 17. Oktober, bei einem Verkehrsunfall auf der Straße “Im Landwehrwinkel”. Der Radler war um 18.30 Uhr in Höhe des dortigen Lebensmittelladens unterwegs. Dabei wurde er von einem 47-jährigen Honda-Fahrer übersehen, der vom Parkplatz des Geschäfts auf die Straße abbog. Das Auto flüchtete zunächst, konnte aber im Rahmen der Fahndung angetroffen und kontrolliert werden. Dabei stellten die Beamten in der Atemluft des Hammers Alkoholgeruch wahr. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der leicht verletzte Radfahrer wollte bei Bedarf selbstständig einen Arzt aufsuchen. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. (lh)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail:
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71279 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.