POL-EL: Geeste – Nach Unfallflucht Führerschein los

18.10.2020 – 18:05

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Geeste (ots)

Am Sonntagnachmittag ist es auf der A31 kurz vor der Anschlussstelle Geeste in Richtung Emden zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 46jähriger Niederländer war dort mit seinem grünen Renault gegen die dortige Baustellenabsicherung gefahren. Dabei wurden sowohl das Absperrmaterial, als auch das Auto des Mannes beschädigt. Er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Aufmerksame Zeuge beobachteten den Vorfall und meldeten ihn der Polizei. Im Rahmen einer Sofortfahndung wurde der Flüchtige unweit des Unfallortes gestellt und einer Kontrolle unterzogen. Sein Führerschein wurde zunächst einbehalten. Er muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Dennis Dickebohm
Telefon: 0591 87 104
E-Mail:
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 68291 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.