LPI-NDH: Schwerer Verkehrsunfall auf B4

18.10.2020 – 08:15

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Sondershausen (ots)

Am 17.10.2020 gegen 12:55 Uhr beabsichtigte eine 42-jährige BMW Fahrerin unmittelbar nach dem Ortsausgang Oberspier in Richtung Greußen nach links auf eine Feldzuwegung abzubiegen. Sie musste verkehrsbedingt kurz halten, bevor sie wieder anfuhr und den Abbiegevorgang begann. Durch eine nachfolgende 56-jährige Fahrerin eines Mitsubishi wurde die Situation falsch eingeschätzt, sodass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Der BMW wurde hierbei in den Straßengraben geschleudert. Bei dem Unfall wurden beide Insassen des BMW sowie drei Insassen des Mitsubishi zum Teil schwer verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Der Gesamtschaden wird vorerst auf ca. 23000,- EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Kyffhäuser
Telefon: 03632 6610
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71274 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.