LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 18.10.2020

18.10.2020 – 10:00

Landespolizeiinspektion Jena

Weimar (ots)

Pkw entwendet Freitagmorgen stellte ein Anwohner der Helmholtzstraße fest, dass sein hochwertiger BMW nicht mehr vor seinem Haus steht. Unbekannte Täter entwendeten das Fahrzeug, nachdem sie zuvor das Einfahrtstor zum Grundstück öffneten. Anschließend entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Wenige Tage zuvor wurden bereits zwei hochwertige Pkw in der Südstadt entwendet. Zeugen, die möglicherweise Geräusche wahrgenommen haben oder Beobachtungen in den entsprechenden Straßenzügen gemacht haben, werden gebeten sich bei der PI Weimar unter 03643/882-0 oder der Kriminalpolizeistation Weimar unter zu melden.

Gartenlaubeneinbruch In der Nacht zu Freitag gelangten unbekannte Täter gewaltsam auf ein Gartengrundstück in der Buttelstedter Straße. Dort brachen sie zwei Schuppen auf und entwendeten daraus Werkzeuge, Kletterausrüstung und elektrische Geräte im Gesamtwert von 2500 Euro.

Kellereinbrüche In der Solesmeser Straße in Bad Berka hebelten unbekannte Täter im Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses eine Kellertür auf und entwendeten Baumaterialien im Wert von 150 Euro. Es entstand Sachschaden an dem Türschloss in Höhe von 20 Euro.

In der Prager Straße versuchten unbekannte Täter in ein Kellerabteil einzubrechen. Dabei verursachten sie Schaden in Höhe von 100 Euro. Ein Eindringen gelang nicht.

Mülltonnenbrände Samstagabend 23:45 Uhr meldeten Anwohner der Kleinen Kirchgasse eine brennende Papiermülltonne. Durch die Feuerwehr konnte diese gelöscht werden. Kurze Zeit später am Sonntag 00:25 Uhr wurden der Polizei mehrere brennende Mülltonnen in der Mozartstraße mitgeteilt. Insgesamt wurden hier 3 Mülltonnen zerstört bzw. beschädigt. Auch hier war die Feuerwehr im Einsatz. Ein Übergreifen auf angrenzende Gebäude konnte verhindert werden. Hinweise auf die Täter gibt es nicht.

Einkaufswagen entwendet Samstagabend 21:45 Uhr meldete ein aufmerksamer Bürger, dass mehrere dunkel bekleidete Personen eine Reihe von Einkaufswagen von einem Einkaufsmarkt in der Erfurter Straße entwendeten und die Wagen entlang der Damaschkestraße schoben. Bei der Absuche durch die eingesetzten Kräfte konnten die Einkaufswagen im Kirschbachtal unbeschädigt aufgefunden und zurückgebracht werden. Die Diebe wurden nicht festgestellt.

Bei Unfall leicht verletzt Am Freitagnachmittag befuhr ein Linienbus besetzt mit 20 Fahrgästen die Abraham-Lincoln-Straße in Richtung Trierer Straße. Zeitgleich fuhr ein 16-jähriger Radfahrer in der Mozartstraße in Richtung Paul-Schneider-Straße. An der Kreuzung Abraham-Lincoln-Straße/Mozartstraße missachtete der Radfahrer die Vorfahrt des 48-jährigen Busfahrers. Durch die Gefahrenbremsung des Busses wurde eine 79-jährige Frau im Bus vom Sitzplatz nach vorne geschleudert. Sie erlitt in der Folge leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum gebracht. Zu einer Kollision zwischen Radfahrer und Bus kam es nicht.

Verkehrskontrollen Am Samstag gegen 2 Uhr kontrollierten die Beamten in der Paul-Schneider-Straße einen 22-jährigen Opelfahrer. Der Drogenvortest verlief positiv. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und die Weiterfahrt untersagt.

Am Samstagvormittag wurde ein 19-jähriger Fahrzeugführer in der Moskauer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch hier verlief der Drogenvortest positiv.

Bei einer stationären Verkehrskontrolle mit dem Schwerpunkt “Beleuchtung” stellten die Beamten am Freitagvormittag in der Rießnerstraße zehn Beanstandungen bei Kraftfahrzeugführern und Radfahrern fest. Zu bemängeln waren bei den Kraftfahrzeugführern überwiegend defekte Abblendlichter und Kennzeichenbeleuchtungen sowie bei den Radfahrern gänzlich fehlende Beleuchtungseinrichtungen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 73406 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.