LPI-EF: Verkehrsunfall

18.10.2020 – 00:59

Landespolizeiinspektion Erfurt

Sömmerda (ots)

In den Abendstunden des 17.10.2020 leitete ein PKW einen Abbbiegevorgang auf der B4, am Abzweig Schilfa ein. Der besagte PKW war mit drei Personen, darunter ein Kleinkind im Alter von 1 Jahr besetzt. Ein nachfolgender PKW-Fahrer bemerkte dies zu spät und konnte eine Kollision mit dem abbiegenden Fahrzeug nicht mehr verhindern. Der Fahrer und zugleich Vater des Kleinkindes wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde derart beschädigt, dass die Fahrt für ihn an dieser Stelle beendet war. Das Kleinkind und weitere Beteiligte wurden glücklicherweise nicht verletzt. (np)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0
E-Mail:
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 73413 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.