Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 17. Oktober 2020

17.10.2020, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013).

Trunkenheitsfahrt verhindert

SONTHOFEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrollierte eine Streife eine Personengruppe, die es sich auf einem Schulhof gemütlich machte. Auf dem Schulhof war auch das Auto eines jungen Mannes geparkt. Eine Überprüfung des 20-Jährigen ergab eine Alkoholisierung von rund 1,2 Promille. Nachdem zu befürchten war, dass der Mann in diesem Zustand mit seinem Auto fahren würde, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und im Anschluss an die Mutter des Mannes übergeben. (PI Sonthofen)

Hydrant angefahren und geflüchtet

BAD HINDELANG. Am Freitag, gegen 09:30 Uhr, rangierte ein 52-Jähriger mit seinen LKW im Fiegenschuhweg. Hierbei fuhr er gegen eine Hydranten und einen Gartenzaun. Der Fahrer stieg aus und versuchte noch den Hydranten wieder aufzustellen. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne den Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu melden. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und konnte sich das Kennzeichen merken. Über die Firma konnte der Unfallverursacher schnell ermittelt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige. (PI Sonthofen)

Müllcontainer beschädigt.

SONTHOFEN. Am Freitag, gegen 15:00 Uhr, ging bei der Polizeiinspektion Sonthofen die Meldung ein, dass in einem Müllcontainer in Hofen ein kleiner Brand entfacht sei. Die eintreffende Streife konnte diesen schnell löschen. Im Inneren des Containers konnte noch eine verkohlte Zigarettenschachtel festgestellt werden. Ob ein Schaden am Container entstanden ist muss noch geklärt werden. Die Polizei Sonthofen bittet Zeugen sich unter der Tel. Nr. 08321/6635-0 zu melden. (PI Sonthofen)

Alkohol am Steuer

FISCHEN. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01:00 Uhr bei einem 51-jährigen Autofahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Test ergab einen Wert von rund 0,9 Promille. Den Mann erwartet nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot. (PI Sonthofen)

Betrunken Auto gefahren

BLAICHACH. Am Freitag, gegen 13:30 Uhr, wurde ein 31-jähirger Pkw-Fahrer, in Blaichach, einer Verkehrskontrolle unterzogen, da dieser sein Mobiltelefon während der Fahrt benutzte. Bei der Kontrolle konnten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer feststellen. Ein Test ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Den Fahrer erwartet nun neben dem Bußgeld ein 1-monatiges Fahrverbot. (PI Immenstadt)

Unfallflucht

OBERSTDORF. Am Freitagvormittag kam es zwischen Langenwang und Tiefenbach zu einer Unfallflucht. Ein Wohnmobil fuhr einem anderen Pkw den linken Außenspiegel ab und flüchtete anschließend, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Vom Wohnmobil ist nichts bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Oberstdorf zu melden. (PI Oberstdorf)

Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. Am 16.10.2020, gegen 15:00 Uhr, verursachte ein Verkehrsteilnehmer beim Spurwechsel einen Verkehrsunfall. Dieser wollte von dem linken Fahrstreifen der Rottachstraße auf den rechten wechseln und übersah hierbei einen anderen Verkehrsteilnehmer, welcher um einen Zusammenstoß zu vermeiden nach rechts auswich und sich dabei einen Schaden an dem rechten Reifen zuzog. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne weiteres zu veranlassen.
Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. Am 16.10.2020 kam es zwischen 14:40 Uhr und 16:40 Uhr im Parkhaus „Colloseum“ in der Königstraße (Parkebene 3) zu einer Verkehrsunfallflucht. Dabei wurde ein parkender Pkw Ford angefahren und im Bereich der rechten Fahrzeugseite derart beschädigt, sodass ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro entstand. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)