POL-PPWP: Mann mit Axt sorgt für Polizeieinsatz

17.10.2020 – 10:33

Polizeipräsidium Westpfalz

Kaiserslautern (ots)

Ein Mann, der am Bahnhof in Kaiserslautern mit einer Axt hantierte, hat am Samstagvormittag einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Zeugen meldeten den Mann kurz nach zehn Uhr bei der Notrufzentrale der Polizei. Von dort wurden umgehend mehrere Funkstreifen zum Bahnhof entsandt und auch die Bundespolizei Kaiserslautern benachrichtigt. Die Fußstreife der Bundespolizei konnte den 45-Jährigen dann unweit des Bahnhofseingangs antreffen und kontrollieren. Der bereits erheblich in Erscheinung getretene Mann wollte das Werkzeug angeblich nur seinen anwesenden Freunden zeigen. Gedanken über die Wirkung seines Verhaltens habe er sich nicht gemacht und so ungewollt den Einsatz ausgelöst. Dem Mann wurde ein Platzverweis für den Bahnhofsbereich erteilt, welchem er auch nachkam.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail:
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 74988 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.