POL-PDKH: Aufmerksamer Zeuge verhindert illegalen Verkauf eines Welpen

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

POL-PDKH: Aufmerksamer Zeuge verhindert illegalen Verkauf eines Welpen
  • Bild-Infos
  • Download

Stromberg Friedrichsheck (ots)

Ein aufmerksamer Zeuge aus Waldalgesheim stellte am Samstag, 17.10.2020 gegen 17:10 Uhr in Stromberg fest, dass aus einem PKW heraus offenbar Welpen verkauft werden. Eine Streife der PI Bad Kreuznach konnte im Rahmen der Kontrolle des 56 Jahre alten Verantwortlichen aus Niedersachsen feststellen, dass offenbar tatsächlich Hunde aus dem Fahrzeug heraus verkauft wurden oder dies zumindest versucht wurde. Da die Personen vor Ort sich in Widersprüche verwickelten wurde ein im Fahrzeug befindlicher Dalamtiner-Welpe sichergestellt. Weiterhin wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach noch Bargeld eingezogen. Der nach Angabe eines Mitarbeiters des Tierheims Bad Kreuznach vermutlich erst sechs Wochen alte Hund wurde von selbigem übernommen. Weitere Maßnahmen gegen den vermeintlichen Hundehalter werden aktuell eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811101
E-Mail:
www.polizei.rlp.de/pi.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 74997 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.