POL-HB: Nr.: 0686 –Mit Farbe und Gullydeckel–

17.10.2020 – 12:13

Polizei Bremen

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, Am Wall und Bremen-Findorff, Fürther Straße
Zeit: 	16.10.20, 17:25 Uhr und 17.10.20, 01:05 Uhr 

Am Freitagabend sowie in der Nacht zu Samstag kam es mittels Farbe und eines Gullydeckels zu Sachbeschädigungen am Alten Polizeihaus in Mitte und am Polizeirevier in Findorff. Die Polizei Bremen sucht Zeugen.

Gegen 17:25 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung Farbschmierereien und einen Aufkleber am ehemaligen Polizeihaus ,,Am Wall”. Unbekannte hatten sowohl an der Außenfassade des Gebäudes, als auch auf der Eingangstreppe rote Farbflecken hinterlassen. Ein Zettel, auf dem “Blut an euren Händen. Polizei abschaffen. Nika Bremen” geschrieben stand, hing neben der Eingangstür des aktuell u.a. als Kunst- und Begegnungshaus genutzten Objektes. Alarmierte Einsatzkräfte stellten den Aufkleber sicher.

Um etwa 01:05 Uhr warfen bisher Unbekannte einen Gullydeckel gegen die Türscheibe des Polizeireviers in Findorff. Dabei ging das Glas zu Bruch. Mindestens zwei mutmaßliche Tatverdächtige liefen hiernach in Richtung Hemmstraße davon.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, sucht Zeugen und fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Ina Werner
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71222 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.