POL-AA: Ostalbkreis: Stand 15:00 Uhr

17.10.2020 – 15:17

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Schwäbisch Gmünd: Verkehrszeichen beschädigt

Am frühen Samstagmorgen gegen 03:35 Uhr entdeckte eine aufmerksame Taxifahrerin auf der Lorcher Straße ein umgebogenes Verkehrsschild. Unbekannte bogen dieses so um, dass es in die Fahrbahn hineinragte. Eine Streife des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd entfernte das Schild von der Fahrbahn. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Lorch: PKW zerkratzt

In der Zeit zwischen Mittwoch den 14.10.2020 und Freitag den 16.10.2020 15:00 Uhr zerkratzten Unbekannte einen in der Brühlstraße abgestellten Renault. Hierbei wurde die komplette Beifahrerseite des Renaults vom vorderen bis zum hinteren Kotflügel zerkratzt. Der hierdurch entstandene Schaden beträgt circa 2000EUR.

Schwäbisch Gmünd – Hussenhofen: PKW beim Ausparken beschädigt und flüchtig gegangen

Am Freitag in der Zeit von 18:00 bis 18:17 Uhr wurde auf dem Kundenparkplatz eines Discounters in der Hauptstraße ein ordnungsgemäß abgestellter Ford beschädigt. Ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern entfernte sich der bislang unbekannte Unfallfahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Hierbei wurde der Ford hinten links beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt ca. 1.500EUR. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten sich unter 07171 358-0 auf dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd zu melden.

Schwäbisch Gmünd: Frontalzusammenstoß

Am Freitag gegen 14:06 Uhr befuhr die 56-jährige Fahrerin eines PKW Peugeot die L1161 von Oberbettingen kommend in Richtung Bargau. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die 56-jährige erst nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte dann nach links auf die Gegenfahrspur. Eine 59-jährige entgegenkommende Mercedes-Fahrerin versuchte noch auszuweichen, konnte den Frontalzusammenstoß mit der Peugeot-Fahrerin jedoch nicht mehr vermeiden. Zur Unfallaufnahme und Verletzten-Bergung wurde der Streckenabschnitt zeitweise vollständig gesperrt. Durch den Unfall erlitt die 56-jährige Peugeot-Fahrerin lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 59-jährige Mercedes-Fahrerin wurde schwer verletzt und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Durch den Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 3.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 76148 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.