POL-UL: (BC) Ochsenhausen – Einfamilienhaus unbewohnbar / Hoher Sachschaden entstand bei einem Brand am Montag in Ochsenhausen.

28.09.2020 – 16:31

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Gegen 12.30 Uhr rückten die Einsatzkräfte in die Lerchenstraße aus. Dort qualmte es aus einem Einfamilienhaus. Die Feuerwehr löschte das Feuer und lüftete das Gebäude. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Bewohner in dem Haus. Ersten Ermittlungen zufolge soll der technische Defekt an einem Trockner die Flammen verursacht haben. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar. Die Menschen, die in dem Haus lebten kommen bei Bekannten unter. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf ungefähr 300.000 Euro.

++++++++++++++

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail:

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 75813 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.