POL-MG: Mehrere Straftaten in Hardt sind der Polizei angezeigt worden

28.09.2020 – 16:23

Polizei Mönchengladbach

Mönchengladbach (ots)

Mehrere im Stadtteil Hardt-Mitte begangene Straftaten sind der Polizei Mönchengladbach angezeigt worden.

So wurden am Sonntag, 27. September, drei Einbruchsversuche in Mehrfamilienhäusern am Gartenkamp festgestellt.

Gleich acht Versuche von Pkw-Aufbrüchen, bei denen Lackschäden an den Türen entstanden, gab es im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmittag an der Straße Am Mittelkamp.

Am Karrenweg hat ein unbekannter Täter ein Fahrzeug (Ford Transit) aufgebrochen und durchwühlt, aber offensichtlich nichts entwendet.

In der Nacht zum Montag verschwand aus einem VW Beetle am Gartenkamp ein Geldschein. Gleiche Nacht, gleiche Straße, gleicher Fahrzeugtyp: An einem VW Beetle schlitzte ein Unbekannter ein Stoffdach auf. In diesem Fall wurde der mutmaßliche Täter beobachtet: Der etwa 1,70 bis 1,80 Meter große Mann trug eine dunkle Kapuzenjacke und führte ein Trekkingrad mit sich.

Drei Fahrräder sind in der Nacht zum Samstag an der Straße Am Mittelkamp entwendet worden; eines davon konnte jedoch am nächsten Morgen in unmittelbarer Nähe gefunden werden.

Verdächtige Beobachtungen sollten der Polizei Mönchengladbach unter der Rufnummer 02161-290 gemeldet werden. (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161-2910222
E-Mail:
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 75802 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.