POL-LB: Zeugensuche im Bereich Herrenberg; Pkw in Herrenberg beschmiert

28.09.2020 – 16:19

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

B 14 / Herrenberg: Polizei sucht dringend Zeugen

Am Sonntag gegen 03:45 Uhr war ein 37 Jahre alter Fußgänger auf der Bundesstraße 14 von Herrenberg kommend in Richtung Nufringen am rechten Fahrbahnrand unterwegs. Kurz vor einem Stromversorgungsunternehmen soll der Mann, der mutmaßlich alkoholisiert und dunkel gekleidet war, von einem bislang unbekannten Pkw erfasst worden sein. Durch den Zusammenstoß wurde der 37-Jährige in eine angrenzende Wiese geschleudert und leicht verletzt. Aufgrund dessen musste ihn ein Rettungsdienst in ein Krankenhaus bringen. Derzeit ist lediglich bekannt, dass der Unbekannte, der ohne anzuhalten in Richtung Nufringen weitergefahren sein soll, vermutlich am Steuer eines Pkw saß. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032 2708-0, sucht nun nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Hinweise zum unbekannten Fahrzeuglenker geben können.

Herrenberg: Mercedes beschmiert

Zwischen Freitag 13:00 Uhr und Montag 07:00 Uhr machte sich ein noch unbekannter Täter in der Horber Straße in Herrenberg an einen geparkten Mercedes zu schaffen. Mit schwarzer Farbe sprühte der Unbekannte einen Schriftzug auf die Fahrerseite und richtete dadurch einen Sachschaden von mehreren hundert Euro an. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032 2708-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 75797 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.