POL-IGB: Herausgerissene Jungpflanzen

28.09.2020 – 16:37

Polizeiinspektion Sankt Ingbert

St. Ingbert-Bayernstraße (ots)

Im Tatzeitraum vom 26.09.2020 bis zum 28.09.2020 beschädigte eine bislang unbekannte Person im Waldgebiet Bayernstraße / Auf Mühlental in St. Ingbert-Mitte insgesamt 60 frisch gepflanzte Jungpflanzen der Weißtanne. Die unbekannte Person riss die Jungpflanzen offensichtlich aus der Erde und warf sie anschließend ins angrenzende Waldgebiet. Es entstand ein Schaden im mittleren dreistelligen Bereich. Wer Hinweise zur tatbegehenden Person hat wird gebeten sich bei der Polizei in St. Ingbert zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Ingbert
Kaiserstraße 48
66386 St. Ingbert
Telefon: 06894-1090
E-Mail:
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70116 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.