POL-WL: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Harburg für den Zeitraum von Freitag, 25.09.2020, 12:00 Uhr bis Sonntag, 27.09.2020, 12:00 Uhr

27.09.2020 – 13:52

Polizeiinspektion Harburg

Landkreis Harburg (ots)

Buchholz – Diebstahl aus KFZ-Werkstatt mit Festnahme

In der Nacht von Samstag auf Sonntag verschafften sich gegen Mitternacht zwei Personen Zugang zu einer KFZ-Werkstatt in der Bremer Straße in Buchholz und durchsuchten diese nach Diebesgut. Durch dort installierte Sicherheitstechnik erlangte die Polizei zügig Kenntnis von diesem Vorgang. Als die Beamten vor Ort eintrafen, flüchteten die Täter zunächst fußläufig. Einer der beiden Täter konnte kurze Zeit später vorläufig festgenommen werden, der andere Täter entkam und muss nun im Nachhinein ermittelt werden. Hinweise nimmt die Polizei in Buchholz unter 04181-2850 entgegen.

Buchholz – Gefährdung mit 1,00 Promille

Am Sonntagmorgen, gegen 02:30 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Buchholzer in seinem VW Golf mit stark überhöhter Geschwindigkeit die Bremer Straße in Buchholz. Er ignorierte zunächst die Halteanordnungen der Polizeibeamten und entzog sich einer Kontrolle. Als er wenig später durch einen weiteren, gut erkennbaren Beamten angehalten werden sollte, fuhr der junge Mann direkt auf diesen zu und stoppte sein Fahrzeug erst wenige Meter vor dem Beamten mit einer Vollbremsung. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Tostedt – Diverse Kennzeichendiebstähle

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden sowohl im Ortskern, als auch im Bahnhofsbereich von Tostedt Kennzeichenschilder von mindestens sieben Fahrzeugen gestohlen. Die betroffenen Fahrzeuge standen geparkt am Fahrbahnrand oder in Grundstückseinfahrten. Einige Kennzeichenschilder konnten bereits am Sonntag wieder aufgefunden werden. Die Polizei Tostedt bittet weitere Geschädigte, oder Bürger, die Hinweise geben können, sich unter 04182-404270 zu melden.

Helmstorf – Mülltonne in Brand gesetzt

Am Samstagmorgen, gegen 02:30 Uhr, wird der Polizei eine brennende Papiermülltonne in der Straße Neuenfelde in Helmstorf gemeldet. Diese stand zur Abholung bereitgestellt am Fahrbahnrand. Trotz Löschversuchen der Feuerwehr wurde die Tonne komplett zerstört. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Anwohner, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Seevetal unter 04105-6200 zu melden.

Ashausen – Widerstand gegen Polizeibeamte

Am Samstag wurden die Beamten zu einem Randalierer in Ashausen gerufen. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass es sich um einen 35-Jährigen, psychisch kranken Mann handelt. Beim anschließenden Transport zur Dienststelle leistete der Mann gegenüber den Beamten körperlichen Widerstand. Ein Polizeibeamter wurde hierbei leicht verletzt. Nach einer ärztlichen Begutachtung wurde der Mann in die Psychiatrische Klinik nach Lüneburg verbracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Tespe – Körperliche Auseinandersetzungen unter Mitbewohnern

Am Samstag kam es in Tespe zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Mitbewohnern einer Wohnanlage. Ein 22-Jähriger Mann beschädigte hierbei eine Zimmertür und bedrohte anschließend seinen 23-Jährigen Mitbewohner mit einem Messer. Um weitere Straftaten zu unterbinden wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Es wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Winsen – PKW-Diebstahl

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Winsen, in der Straße Winser Baum, ein schwarzer PKW Opel Astra mit dem Kennzeichen WL-SE 774 von einem Parkplatz entwendet. Eine sofortige Fahndung nach dem Fahrzeug wurde eingeleitet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 15.000EUR. Hinweise erbittet die Polizei Winsen unter 04171-796115.

Winsen – Täter bei Einbruch überrascht

Am Freitag, gegen 17:00 Uhr, kam es in der Bürgerweide in Winsen zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus, bei dem die beiden männlichen Täter durch die Bewohner überrascht wurden. Die Täter befanden sich bereits im Haus und hatten Beute gemacht, als ein Bewohner sie aufhalten wollte. Er wurde von den Tätern bedroht und diese konnten mit dem Diebesgut flüchten. Hinweise erbittet die Polizei Winsen unter 04171-796115.

Winsen – Einbruch in Einfamilienhaus

In der Zeit von Dienstagmorgen bis Freitagabend gelangten bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Fukui Straße in Winsen. Sie durchsuchten das Haus und entkamen unerkannt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Winsen unter 04171-796115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle, i.A. PK Gross

Telefon: 04181/285-0
E-Mail:
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 71280 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.