POL-WHV: Pressebericht des PK Jever vom 25.09. – 27.09.2020 Freitag – Sonntag

27.09.2020 – 12:46

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Jever/Sande/Wangerland/Neustadtgödens (ots)

Ladendiebstahl Am Samstagabend, gg. 18:25 Uhr, beobachtete ein Ladendetektiv in einem Verbrauchermarkt an der Mühlenstraße in Jever 2 Personen, die sich recht auffällig im Bereich der zu verkaufenden Textilien verhielten. Anschließend verließen die beiden Personen recht zügig den Verbrauchermarkt unter Umgehung der Kassenzone. Hier wurden sie vom Ladendetektiv angesprochen. Beide Personen ( m=32, w=23 ) räumten den Diebstahl von diversen Textilien ein und händigten diese wieder aus. Die hinzugerufene Polizei stellte die Personalien fest und leitete entsprechende Strafverfahren ein.

Fahren ohne Fahrerlaubnis Am Samstag, gg. 01:15 Uhr, beobachtet eine Streife einen langsam fahrenden Pkw auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Mühlenstraße in Jever. Die Beamten schalteten das Fernlicht an und beobachteten, wie der Fahrer auf die Rücksitzbank kletterte und der Beifahrer vorne rechts auf den Fahrersitz. Die Beamten hielten den Pkw an und stellten fest, dass der ursprüngliche Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Gegen den Fahrzeughalter, der ursprünglich auf dem Beifahrersitz vorne rechts saß, wurde ebenfalls ein Strafverfahren, wg. des Zulassens, eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigt ein Pkw-Fahrer 5 Betonpoller in Sande, in der Breslauer Straße und entfernt sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Am Unfallort werden diverse Kfz-Fragmente gefunden, die auf einen hellen OPEL schließen lassen. Das Fahrzeug muss im Frontbereich nicht unerheblich beschädigt sein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Jever, 04461-92110, in Verbindung zu setzen.

Am Samstag, in dem Zeitraum von 12:15 – 14:20 Uhr wird ein grauer Ford Fiesta, der auf dem oberen Parkplatz am Außenhafen Hooksiel abgestellt war, vermutlich beim Ausparken, beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernt sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher/Fahrzeug machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Jever, 04461-92110, in Verbindung zu setzen.

Vandalismus in Neustadtgödens In der Nacht zu Sonntag wurden in Neustadtgödens, in der Straße “Am Schwarzen Brack”, diverse Diebstähle und Sachbeschädigungen begangen. So wurde z.B., ein DEKO-Teil entwendet und auf das Dach des Nachbargrundstückes geworfen, in einem anderen Fall wurde ein Fahrrad entwendet und anschließend beschädigt liegengelassen. In einem anderen Garten wurde eine Baustellenbeschilderung gefunden. Zeugen, die Angaben zu den Randalierern machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Jever, 04461-92110, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 70908 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.