POL-WHV: Presse PK Varel 25.-27.09.2020

27.09.2020 – 12:41

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Varel/Zetel (ots)

Zetel – Verkehrsunfallflucht Am Freitagnachmittag, 25.09.2020, kommt es in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 18:20 Uhr zu einer Beschädigung eines in der Anton-Franz-Straße in Zetel abgestellten Baustellencontainers. Ersten Erkenntnissen nach dürfte ein Fahrzeug gegen den Container gefahren sein. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen die Beobachtungen zum Entstehen der Beschädigung gemacht haben werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04451-923115 bei der Polizei in Varel zu melden.

Zetel – versuchter Einbruch in Pkw Am Samstagvormittag in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 10:15 Uhr kam es in der Urwaldstraße in Zetel zu einem Versuch in ein dort abgestelltes Fahrzeug einzubrechen. Leichtsinnig ist ein Portemonnaie auf dem Beifahrersitz deponiert worden, so dass bislang unbekannte Täter versuchten die Fensterscheibe der Beifahrertür einzuschlagen. Dies schafften die Täter aber nicht, verursachten jedoch erheblichen Schaden an der Autoscheibe bevor sie sich unerkannt entfernen konnten. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Varel unter der Rufnummer 04451-923115 entgegen.

Zetel – Einbruchdiebstahl aus Pkw Zu einem vollendeten Einbruch in einen Pkw kam es am Samstagvormittag in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 12:35 Uhr in der Friedeburger Straße in Höhe des asphaltierten Parkplatzes/Rastplatzes an der Bundesstraße. Mit einem nicht näher bekannten Gegenstand ist die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen worden. Entwendet wird anschließend eine im Fahrzeug befindliche Handtasche inklusive Geldbörse. Anschließend entfernen sich die Täter unerkannt. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben könne, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04451-923115 bei der Polizei in Varel zu melden.

Varel – Kennzeichenmissbr./Verst. Pflichtervers.-Gesetz/Kraftfahrzeugsteuerverstoß Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung wird bekannt, dass eine 58-jährige Varelerin mit ihrem Pkw am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmt, obwohl für diesen keine ordnungsgemäße Zulassung besteht. Gegen die Dame sind Verfahren wegen Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz, nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz und wegen Kennzeichenmissbrauchs eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Jochen Behr

Redakteur

Jochen Behr has 74985 posts and counting. See all posts by Jochen Behr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.